…UND SONST?

Innersoul | Panama Jazz Ensemble | SLQ | Lemon Crash

ECCO DILORENZO & HIS INNERSOUL

Soultrain BaBaDee
(M: Ecco Meineke, Volker Giesek, Piotr Cichewicz, Wolfgang Peyerl / T: Ecco Meineke, Volker Giesek)

Grey Veiled Days
(M + T: Ecco Meineke)

Soul-Show | Originals | Covers

„Statthalter des Soul“
(Oliver Hochkeppel, Süddeutsche Zeitung 2015)

“Die famoseste, meisterhafteste, mitreissendste, authentischste, schlicht beste Teufelsmixtur aus Soul, Funk & Jazz”
(Michael Sailer, in magazin)

„Aufgenommen wurde im legendären Mastermix Studio, in dem schon Giorgio Moroder produzierte und Donna Summer ihre Hits einsang. Und wer hätte gedacht , dass es eine Produktion aus München sein würde, die all das wieder zurückbringt…klassische, groovige und energetische Soul Music.“
(bass quarterly, 2015)

Mehr auf der INNERSOUL-Homepage.

 

U N I T E !

(M: Volker Giesek / T: Ecco Meineke)

TO THE BOYS

(M: Volker Giesek / T: Ecco Meineke)

CD

SOULTRAIN BABADEE

Ecco DiLorenzo – lead voc, g

The DiLorettes
Miss Donna Wheathers – voc
Miss Curley Crunch – voc
Miss Sugar Kane – voc

The Motor City Horns
Big Boy Godzilla – tp
Tom Toot-in-the-tin – sax
Tom Shreve – tb

The Innersoul Rhythm Section
Cool Daddy G. – keys
Mr. Bubbles – g
Piot Tictacowsky – b
Wolfman Slim – dr

Tracks (Audio Teaser):

Soultrain Babadee 5:05

Sunday Every Day 5:37

To The Boys 3.35

Gibson 335 3:25

Baby Get Ready 4:28

Head In The Clouds 4:58

Right By Your Side 4:33

Never Worry 4:07

Lightshow 3:25

Unite! 5:35

Don´t Blame It… 4:34

Grey Veiled Days 5:48

PANAMA JAZZ ENSEMBLE

(Live)-Musik für Kinder und Erwachsene

Volker Giesek ist Mitglied in Franz-David Baumanns PANAMA JAZZ ENSEMBLE.

Das Münchner Panama-Ensemble wurde 1989 von Franz-David Baumann gegründet, um seine ersten, im Spannungsfeld zwischen Klassik und Neuer Musik angesiedelten Kompositionen für Kinder in München uraufzuführen.
Im Laufe der Jahre entstanden dann weitere für „Leute ab 4-5-6 Jahren“ bestimmte Kompositionen. Einige davon im Jazz-Genre und durch die Zusammenarbeit mit dem Sänger und Texter Henk Flemming.
Für deren Umsetzung wurde das PANAMA JAZZ ENSEMBLE gegründet.

Die aktuellen Konzertprogramme sind

  • Inspektor Maus
  • Die Pecorinos I
  • Die Pecorinos II
    (hier ist Volker Giesek auch auf der entsprechenden, im Terzio-Verlag erschienenen CD zu hören).

Gastspiele u. a. bei Jazz Baltica, dem Rheingau Musik-Festival, Jazzestival Leipzig, Jazzfestival St-Wendel, im Jazzclub Unterfahrt / München…

Franz-David Baumann – tp, comp, M.D.
Henk Flemming – Erzähler, voc
Barbara Mayr, Stefan Noelle – voc
Wolfgang Roth / Alexander von Hagke – sax
Volker Giesek – p, keyb
Alex Haas – b
Josy Friebel – dr

Mehr auf der PANAMA ENSEMBLE-Homepage.

SLQ

Saxofon- / Vocal-Dialog

Die musikalische Idee des Stefan Lipowsky Quintetts ist der Dialog: Die beiden Lead‐Stimmen Gesang und Saxophon treten in unmittelbaren Bezug zueinander. Sie nehmen ihre Rollen als gleichberechtigte Partner ein, die miteinander sprechen und spielen. Ihre Melodielinien lassen sie ineinander fließen, sich umspielen oder setzen sie kontrapunktisch gegeneinander.

SLQ spielt Eigenkompositionen (hauptsächlich des Band-Leaders) und hat drei Videos veröffentlicht:

Stefan Lipowsky – sax
Natalie Elwood – voc
Volker Giesek – p
Manolo Diaz – b
Walter Bittner – dr

Mehr auf der SLQ-Homepage.

Got To Be Free
(M + T: Stefan Lipowsky)

Cute And Crunchy
(M: Stefan Lipowsky)

HIer und dort und da
(M: Stefan Lipowsky)

LEMON CRASH

Jazz | Fusion

Das Lemon Crash Repertoire besteht aus jener Stilmixtur, die seit Ende der 1960er Jahre unter dem Begriff „Fusion“ Soul-, Rock-, Funk- und Weltmusik-Elemente in den Jazz einfließen lässt. Damit feiert sie einen Sound, der den Startpunkt der musikalischen Reise der Bandmitglieder markiert.

Stücke von stilprägenden Musikern und Bands wie Freddie Hubbard, Steps Ahead, Weather Report, Jeff Lorber, Miles Davis u .v. a. stehen neben Eigenkompositionen, die von ihnen beeinflusst sind.

Immer wieder wird die Stammbesetzung verstärkt:
Entweder durch den in Riga (heutiges Lettland) geborenen Saxofonisten Boris Gammer, der u. a. mit Dizzy Gillespie, Chick Corea, Freddie Hubbard und den Brecker Brothers auf der Bühne stand.
Oder durch die Sängerin Petra Scheeser, die unzählige Studio- und Liveprojekte zwischen Grand Prix Eurovision und Singer/Songwriter (aktuelles Projekt: PAO) in ihrem Portfolio hat und Dozentin an der Popakademie in Mannheim sowie der BFS Dinkelsbühl ist.

Wolfgang Wahl – ts
Volker Giesek – p
Rudi Schiessl – b
Christian Böhm – dr

Bei einigen Konzerten:

feat. Petra Scheeser – voc
oder Boris Gammer – ts, ss

 

L E   C O N T R A D E   D I   S I E N A

(M: Rudi Schiessl)